Nora oder ein Puppenhaus

Schauspiel von Henrik Ibsen

Auf den ersten Blick scheint alles perfekt: Torvald Helmer hat eine schöne Frau, zwei reizende Kinder und ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen. Doch unter der Oberfläche erschüttert ein Geheimnis das Familienidyll.
Nora hat vor Jahren einen Kredit aufgenommen, um dem kranken Gatten die notwendige Kur zu finanzieren. Und da sie als Frau nicht vertragsfähig war, hat sie die gefälschte Unterschrift ihres verstorbenen Vaters benutzt. Die Schulden sind schon fast getilgt und Noras Schuldgefühle halten sich in Grenzen, handelte sie doch nur aus Liebe und Sorge. Doch die juristische Schuld wiegt schwer und der Rechtsanwalt Krogstadt, der Nora damals das Geld lieh, erpresst sie nun mit diesem Wissen.
Als Torvald schließlich von der Geschichte erfährt, wendet er sich gegen Nora und macht ihr eine Szene. Wird sie ihn verlassen?

Produktion: Theaterfreunde Altusried
Regie: Johanna Klüpfel

Januar / Februar 2020

Beginn 20.00 Uhr / Kartenvorverkauf ab 09.12.2019

Samstag, 18.01.2020 Premiere / Abo 1 
Sonntag, 19.01.2020 Abo 2
Freitag, 24.01.2020 Abo 3
Samstag, 25.01.2020 Freier Verkauf
Sonntag, 26.01.2020 Abo 4
Freitag, 31.01.2020 Abo 5
Samstag, 01.02.2020 Freier Verkauf
Sonntag, 02.02.2020  Freier Verkauf
Freitag, 07.02.2020  Freier Verkauf
Samstag, 08.02.2020  Freier Verkauf
Sonntag, 09.02.2020  Freier Verkauf
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Telefon: 08373 / 92 200

Hauptstr. 18, 87452 Altusried
Fax: 08373 / 7054
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
09.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr